der Chor mit Pfiff

Vereinsgeschichte

Die Gründung

Unter dem damals amtierenden Dirigenten Hermann Schuhmacher waren es sangesfreudige Männer, die 1923 den Grundstein für den heutigen Liederkranz Reute legten. Sie gründeten einen

„Sänger- und Theaterverein“

In den Jahren darauf folgten zu verschiedenen Anlässen Theaterspiele und Chorvorträge. Die Ereignisse im Dritten Reich, wie auch Hitlers Krieg brachten die Sänger zum Schweigen. Ausnahmen waren die Liedvorträge bei Gefallenenehrungen.
Nach Kriegsende wurde dann am 25. Mai 1947 eine Wiedergründungsversammlung abgehalten. Die im Protokollbuch eingebundenen Gründungsurkunde nennt als neuen Namen

„Liederkranz Reute“

Gautage, Unterhaltungsabende, Fasnetsunterhaltungen, Theaterstücke, Frühjahrskonzerte und vieles mehr wurden in all den Jahren durch vorbildliches Engagement von Sängerinnen, Sängern und Chorleitung bewältigt.

In unserem Verein dürfen wir mit Stolz sagen:
Wir arbeiten und erfüllen unseren kulturellen Auftrag in der Gemeinde.
Der Segen unserer Arbeit ist die Freude an der Musik. Das führt uns alle zusammen zu einem harmonievollen und glücklichen Verein, der weiterhin die Tradition in Ehren hält.